3 Gemeindeverständnis

Von manchen anderen Kirchen unterscheiden wir uns durch die Taufpraxis und unser Gemeindeverständnis. Von der Taufpraxis leitet sich auch unser Name Baptisten (=Täufer) ab. So taufen wir keine kleinen Kinder, sondern nur Menschen, die ihren persönlichen Glauben an Jesus Christus bekennen und zu verbindlichem Christsein bereit sind. Im Gemeindeleben wird das Ehrenamt stark betont. In der Bibel wird jeder Christ zur Mitarbeit in der Gemeinde ermutigt. Nach baptistischem Verständnis gibt es auch keine kirchliche Handlung, die ausschließlich Pastoren vorbehalten wäre.

 

Trotz mancher Unterschiede zu anderen christlichen Kirchen grenzen wir uns nicht ab. Wir arbeiten mit anderen Kirchen in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK), der Evangelischen Allianz und der Vereinigung Evangelischer Freikirchen (VEF) zusammen und fühlen uns den Kirchen der Reformation, vor allem der Täuferbewegung des 16. Jahrhunderts, verbunden.