2 Die Bedeutung unseres Namens

Evangelisch – Wir wollen das Evangelium, die gute Nachricht von Jesus Christus und der Liebe Gottes, allen Menschen in Wort und Tat weitergeben. Das drücken wir auch durch unser sozial-diakonisches Engagement aus. Der BEFG unterhält zahlreiche Krankenhäuser, Alten- und Pflegeheime, Studentenwohnheime und Kindergärten. Die Bibel ist Grundlage unseres Glaubens und verbindliche Richtschnur für unser Leben.

Freikirchlich – Wir treten für die freie persönliche Glaubensentscheidung des Einzelnen ein und sind als Gemeinde gegenüber dem Staat und anderen Institutionen unabhängig. Wir erheben keine Kirchensteuern und finanzieren unsere Arbeit durch Spenden und Mitgliederbeiträge. Das Prinzip der Freiwilligkeit gilt in Bezug auf die Gemeindezugehörigkeit, die Mitarbeit und die Finanzen. Dahinter steht der Grundgedanke, daß sich der Glaube an Gott nicht mit religiösem Zwang verbinden läßt. Wir sind daher mit keiner Sekte zu verwechseln.

Gemeinde – Wir können als Christen nicht allein leben, sondern sind aufeinander angewiesen. Durch das gemeinsame Gespräch und das Hören auf Gottes Wort, durch das gemeinsame Gebet und gegenseitige Anteilnahme und Hilfe ermutigen wir uns zum Leben als Christen im Alltag.